Zitate Erkenntnis

Montag, 17. Juli 2017

Philosophie-Stern

Philosophie
ist die Kunst
des genauen Unterscheidens.

Barbara BLEISCH, Sternstunde Philosophie

Montag, 22. Mai 2017

Tageserkenntnis

Das Leben muss im Blick nach vorn gelebt,
aber kann nur
in der Rückschau verstanden werden.
Søren Kierkegaard

Sonntag, 10. Juli 2016

Weisheit von Horaz

Halb gehandelt hat, wer beginnt.
Also fang an,
und wage, weise zu sein!

Horaz, Epistula I, 2, 40

Samstag, 12. Dezember 2015

Keoma

Eine kurzes Statement, das irgendwie auch auf die heutige westliche Selbstgerechtigkeit in puncto Menschenrechte passt:

"Vielleicht wollten wir,
nachdem wir die Indianer verjagt haben,
beweisen, dass wir auch großzügig sein können.
Und da haben wir den Negern die Freiheit gegeben.
Jetzt können wir stolz auf unsere Menschlichkeit sein
und wieder anfangen zu töten."

(Vater von Keoma im Spaghettiwestern "Keoma")

Samstag, 28. November 2015

Lebende Bücher

"Er [ein Schatz alter Handschriften] gehört uns nicht.
Er gehört der ganzen Welt! ...
Wenn man ein Buch versteckt, ist es tot.
Wenn man es digitalisiert, haucht man ihm neues Leben ein!"

Michaeel Najeeb, Archivar und Dominikanerpater aus dem Irak. Er rettete unzählige mittelalterliche Handschriften vor der Zerstörungswut des IS.

Sonntag, 15. November 2015

Freiheitsgeschenk

Die Freiheit ist ein Geschenk,
das sich nicht jeder gern machen lässt.
Luzi in "Das finstere Tal"

Dienstag, 7. April 2015

Illusion uralter Traditionen

Folgendes Zitat aus dem Buch "Eine kurze Geschichte der Menschheit" von Yuval Noah Harari ist eigentlich ein Gleichnis auf den Mythos des Nationalstaates.

Konkret geht es darum, dass im 19. Jhdt. die Nationalstaaten entstanden. Und um ideologisch zu bestehen, wurde ein National-Mythos geschaffen, der den Staatsbürger/innen verklickern sollte, dass die Nation eine uralte Geschichte hätte. In Wirklichkeit wurden aber nur historische Versatzstücke, die gerade passten, in die Ideologie aufgenommen. Anders gesagt: Ein Germane der Spätantike hatte keinen blassen Schimmer vom Gebilde namens "Deutschland". Eine Gallierin wusste nichts von einem Staat "Groß-Gallien" (oder Frankreich), usw.

In meinem neuheidnischen Bereich lässt sich das Zitat genau so treffend einbringen: Nur weil wir Heid/innen heute gerne Gottheiten verehren und dafür in der Historie nach alten Ritualfetzen kramen, heißt das nicht, dass wir in einer uralten Tradition stehen.

Hier nun das treffende Gleichnis von Harari:

"Wenn ich in meinem Küchenschrank Mehl, Öl und Zucker finde, die dort schon seit undenklichen Zeiten herumliegen, und daraus einen Kuchen backe, dann ist der Kuchen selbst nicht uralt."

Was ist widernatürlich?

Woher sollen wir wissen, was auf biologischen Tatsachen beruht und was auf bloßen Mythen?

Eine gute Faustregel lautet:
"Die Biologie erlaubt, die Kultur verbietet."
Die Biologie lässt eine große Bandbreite von Möglichkeiten zu.
Die Kultur zwingt ihre Angehörigen dagegen, sich für eine kleine Auswahl dieser Möglichkeiten zu entscheiden. (....)

Die Kultur behauptet gern, sie verbiete "unnatürliche" Dinge. Aber aus biologischer Sicht ist nichts unnatürlich. Alles was möglich ist, ist definitionsgemäß auch natürlich. Eine unnatürliche Verhaltensweise, die den Gesetzen der Natur widerspricht, kann es gar nicht geben., weshalb es völlig sinnlos ist, sie verbieten zu wollen.

Keine Kultur hat sich je die Mühe gemacht, Männern die Photosynthese oder Frauen die Fortbewegung mit Überlichtgeschwindigkeit zu verbieten.

(Yuval Noah Harari, "Eine kurze Geschichte der Menschheit")

Luxus

Eines der ehernen Gesetze der Geschichte lautet,
dass ein Luxus schnell zur Notwendigkeit wird
und neue Zwänge schafft.
Sobald wir uns an einen Luxus gewöhnt haben,
verkommt er zur Selbstverständlichkeit.
(Yuval Noah Harari, "Eine kurze Geschichte der Menschheit")

Freitag, 21. Februar 2014

Wahrheit

"Wahrheit" ist eine persönliche Interpretation der Realität.
Psiram

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Sklaverei
Wir werden alle große Fortschritte machen, wenn wir...
Mc Claudia - 3. Mai, 16:06
Irrsinn und Religion
Irrsinn ist immer die Religion der anderen! Der Unterschied...
Mc Claudia - 22. Jul, 13:46
Philosophie-Stern
Philosophie ist die Kunst des genauen Unterscheidens. Barbara.. .
Mc Claudia - 17. Jul, 20:06
Die bösen Asylanten ...
In der Dokumentation "Unter Fremden - Eine Reise zu...
Mc Claudia - 3. Jun, 16:43
Danke!
Vielen Dank lieber Steppenhund, kommt nicht oft vor,...
Mc Claudia - 25. Mai, 16:08

meine links

Meine Bücher

Gesehene Filme

Musikliste

Suche

 

Status

Online seit 3751 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Mai, 16:06

Credits

Archiv

September 2022
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Politik
Religionskritik
Zitate Alltagsprobleme
Zitate Erkenntnis
Zitate Geschlecht, Beziehung
Zitate Politik
Zitate Religion
Zitate Wissenschaft
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren